Sanierung

Sanierung Hauptgebäude

Förderprojekt:
Umnutzung des Mirker Bahnhofs zur Gemeinbedarfseinrichtung Utopiastadt.

Bauherrin:
Utopiastadt gemeinnützige GmbH
Mirker Str. 48, 42105 Wuppertal

Projektsteuerung:
pmd
Liesegangstr. 17 a, 40211 Düsseldorf

Architektur und Generalplanung (ab Okt. 2018):
insa4 rosenkaymer architekten PartG mbB
Kipdorf 23, 42103 Wuppertal

Architektur (bis Sept. 2018):
De Zwarte Hond
Unter Taschenmacher 2, 50667 Köln

Ehrenamtliche Selbsthilfe:
Utopiastadt, Workout

Die Sanierung des Bahnhofsgebäudes ist eine Maßnahme der Städtebauförderung NRW im Rahmen des Förderzugangs »Initiative ergreifen«. Sie wird gefördert durch:


Sanierung Nebengebäude (GPA)

Sanierung der ehemaligen Gepäckabfertigung, Umwandlung in Gemeinschaftswerkstatt / Makerspace.

Die Sanierung der GPA erfolgt hauptsächlich in ehrenamtlicher Eigenleistung von Nachbar:innen, Werkstattnutzer:innen, weiterer engagierter Utopist:innen und Unterstützung von Fachfirmen.
Dabei werden viele Arbeiten im Rahmen des Utopiastadt Workouts erledigt.

Gefördert und Unterstützt wird dieser Umbau insbesondere durch: