Kategorien
Neuigkeiten

Jetzt wachst und blüht mal schön!

Aus einer ehemaligen Asphaltfläche ist eine Blühfläche geworden. Sie wird schon bald Bienen, Hummeln und viele weitere Insekten anlocken und ihnen helfen – und darüberhinaus auch noch schön aussehen. 

Ermöglicht haben das Geld-, Material- und ZeitspenderInnen, bei denen wir uns ganz herzlich bedanken.Start des Projekts war Anfang Februar, als einige Ehrenamtliche auf die Idee kamen, aus dem Asphaltstreifen direkt vor der GPA mehr zu machen als nur tote Ödnis. Gesagt, getan. Der Asphalt war schnell aufgebrochen, doch die richtige Arbeit begann da erst. Die verschiedenen Materialien mussten getrennt und entsorgt, der steinige Unterboden ausgekoffert werden. Zusätzlich wurde das Gebäude abgedichtet und direkt davor eine Dränage gelegt und die Erdung des Gebäudes erneuert. Dann konnte der Oberboden auf der gesamten Fläche verteilt werden. Er wurde uns dankenswerterweise vom Alex, der uns schon bei der Dränage geholfen hatte, gespendet und gebracht. Der Boden war schon fast zu gut, denn es war richtig gute, lehmige Erde, voll von Regenwürmern. Ausgewählt hatten wir allerdings insektenfreundliche Pflanzen, die eher karge, magere Erde schätzen. Die Pflanzlöcher wurden also deutlich größer ausgehoben und mit abgemagerter Erde verfüllt. So passten wir die Erde den Pflanzen an. Am Freitag lieferte uns dann ein großer Gartencenter die bestellten Pflanzen, die einem genau ausgearbeiteten Plan folgend gepflanzt wurden. 

So stehen sie jetzt da, überragt von einer Eberesche, die Bienen und Käfern während der Blütezeit Nahrung bietet und deren Früchte im frühen Herbst von Vögeln gefressen oder von Menschen zu Marmelade gekocht werden. Den Baum umgeben Kräuter wie Thymian, Salbei, Rosmarin und Schnittlauch. An exponierter Lage werden im Sommer die gelben Blüten der Färberkamille die Spaziergänger begrüßen – und als alte Färberpflanze daran erinnern, dass die Textilfärberei über Jahrhunderte zu Wuppertal gehörte. Eine lange Reihe verschieden farbiger Lavendelsorten lockt vor allem die Erdhummel an, die alte, englische Kletterrose am Gebäude Wildbienen und Schwebfliegen. Direkt daneben eine Felsenbirne, dem kräftig blaue Steinsame und akzentuiert eingesetzte gelbe Schafgarbe zu Füßen liegen. Davor ein Meer aus Klee, in dem ständig Bienen und Hummeln herumfliegen. In einigen Wochen und Monaten dürfte es dort so aussehen, wenn die jetzt gepflanzten Blumen gewachsen sind und erstmalig blühen.Welch schöner Moment, welch frischer Gedanke?

Kategorien
Neuigkeiten

30.06. | Wir lieben Vielfalt | Kennenlern Grillabend

30.06.2024 | 17:00 Uhr | Utopiawerkstadt

Was dich erwartet:
lockeres Kennenlernen in angenehmer Atmosphäre
Vorstellung des Projekts »Wir l(i)eben Vielfalt” und UTOPIASTADT
Zeit zum Austauschen und Inspirieren Vernetzen
Vegane und vegetarische Alternativen und halal Fleisch

Wir l(i)eben Vielfalt und UTOPIASTADT laden DICH herzlich zur gemeinsamen Kennenlernveranstaltung als Summeredition ein. Der Kennenlern- Grillabend findet bei dem Nachbarsgebäude des Mirkerbahnhofs statt. Ihr bekommt die Möglichkeit sowohl UTOPIASTADT, sowie das Projekt »Wir L(i)eben Vielfalt« kennenzulernen. Kommt vorbei grillt mit und lernt neue Leute und tolle Projekte kennen. Habt ihr selbst eine spannende Projektidee und wisst nicht wie ihr sie umsetzen könnt? Dann kommt erst recht und nutzt den Abend um euch zu vernetzen und zu inspirieren. Für Verpflegung wird gesorgt sein, spezielle Wünsche können nicht berücksichtigt werden.

Und so kannst du teilnehmen:

Anmeldung:
Meieli Borowsky-Islam
meieli@kookaburra-world.org
+(49) 1622470062
oder:
Muyisa Nkozi Muhindo (Senior Projektmanager)
nkozi_mbasa@yahoo.de
+(49 17644294498

Das Projekt wird gefördert vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und umgesetzt von der Kookaburra gGmbH

Kategorien
Neuigkeiten

Karaoke im Hutmacher

23.03.24 | 19:00 UHR

Der Hutmacher lässt nicht nur gerne die Korken knallen, sondern zaubert zum zweiten Mal eure Lieblingslieder aus seinem Hut und wirft euch Mikrofone in die Hand. Ihr könnt nach Lust und Laune Songs schmettern und eure Stimmen für die bevorstehende Festivalsaison ölen – geht natürlich auch mit allseits beliebten Kaltgetränken.

Vor deinem jeweils ersten Song gibt es einen Mexikaner aufs Haus – der Hutmacher sagt, man trifft dann die hohen Töne besser, wobei es darum ganz explizit nicht gehen soll!
Wie sagte eine Tochter unserer Stadt einst? »Singt! Singt! Sonst sind wir verloren!« …oder so ähnlich.

HOW TO Karaoke im Hutmacher
Packt eure Liebsten ein und kommt in die wohl schönste Bar der Welt.
Ab 18:00 könnt ihr euch und euren Lieblingssongs in die Warteliste eintragen. Ab 19:00 fangen wir an zu singen 🙂

Kategorien
Neuigkeiten

Gemeinsam kochen

So 24.03.2024 | 17:00 Uhr

Hast du schon einmal spanisch gegessen?
Hast du Lust dich um die Welt zu kochen und zu schlemmen?
Dann sei am 24.03.2024 um 17.00 Uhr dabei!
Du brauchst nichts außer deiner Freude am Kochen und Essen. Wer zwischen 5 – 10 Euro als Spende entbehren kann, bringt diese gerne mit.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung, denn es könnnen max. 15 Kochfreudige teilnehmen: Verbindliche Anmeldung an Kochwerkstatt.vielfalt@gmail.com.

Kategorien
Neuigkeiten

Asphaltfläche aufreißen und Blumen für Insekten pflanzen

Auf dem Gelände der Utopiastadt, direkt vor der Gepäckabfertigung (GPA), gibt es einen 60 bis 70 m² großen Asphaltstreifen. Früher haben dort sehr häufig Autos geparkt – und bei Starkregen floss das Wasser direkt in die Kanalisation, statt langsam zu versickern. Heute ist die Fläche wegen der Sanierung abgesperrt. Wenn der Bauzaun dort entfernt wird, dann sollen da Bienen und Hummeln fliegen können und keine Autos mehr stehen.
Dazu brauchen wir Deine Unterstützung.

Das Aufreißen und Entsiegeln der Asphaltfläche, den kompletten Bodenaustausch und die Gartenarbeiten werden Ehrenamtliche der Utopiastadt machen. Und wenn Du mit anpacken willst, komm einfach beim Utopiastadt-Workout vorbei!

Für viele bunte Pflanzen suchen wir zusätzlich SpenderInnen:
KLICKE HIER und spende direkt für schönen Bewuchs an der GPA!

Von dem Geld werden wir verschiedene Blumen und Büsche kaufen – und vielleicht ist auch noch Platz für eine kleine Bank. Ziel ist, dass es bereits in diesem Frühjahr schon richtig schön aussieht.

Wunderschöner Blühstreifen, im Hintergrund der Ostgiebel von Utopiastadt vor blauem Himmel – die reinste Urlaubsidylle mitten in der Stadt im Sommer 2020.
Archivfoto: Hanna Hüttepohl

Bei der Auswahl der Pflanzen denken wir zuallererst an insektenfreundliche Blumen und an das Vorbild der essbaren Stadt. Denn zusätzlich wollen wir mit der neu geschaffenen Fläche auch alle Sinne des Menschen aktivieren: Die Blumen werden schön und bunt aussehen und das nicht nur für ein, zwei Wochen im Jahr. Sie werden gut riechen und können mit etwas Glück auch geerntet und der Duft so konserviert werden. Vielleicht können wir auch Pflanzen setzen, deren Blätter und Blüten man zu Tee oder zu Salben verarbeiten kann. 

Statt einer versiegelten Fläche tun wir den Insekten etwas Gutes und machen aus einem Stückchen Stadtasphalt einen Garten der Sinne.

Mit Deiner Spende machst Du das möglich. Vielen Dank!

https://www.betterplace.org/de/donate/platform/projects/55533?need_id=434652

Kategorien
Neuigkeiten

22.12 | Nistkastenbau

Freitag | 22.12.2023 | 16:00 Uhr | Utopiawerkstadt

Jetzt aber schnell: Wer noch ein schönes und wertvolles Weihnachtsgeschenk bauen will, der hat am Freitag bei der Veranstaltung »Wir basteln einen Nistkasten selbst« die passende Gelegenheit. In der Werkstatt des Mirker Bahnhofs (GPA) sind verschiedene Stationen eingerichtet und bereits einige Sachen vorbereitet. Zusätzlich geben Ehrenamtliche Tipps und die Gruppe wird sich auch untereinander beim Bau helfen. So können die Teilnehmer jeweils Nistkästen für Meisen, Rotkehlchen, Trauerschnäpper oder auch den Star bauen. Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer später seinen eigenen Nistkasten mit nach Hause nehmen kann.

Anmelden können sich alle bis zum 20. Dezember (die Teilnehmerzahl ist begrenzt). Für das Material bitten wir um eine Spende an die Utopiastadt.

Kategorien
Neuigkeiten

Michis Beerdigung und Lebensfeier

04.12.2023 11:00

Liebe Familie, Freunde, Freundinnen, Kolleginnen und Kollegen von Michael »Michi« Weidemann, 
wir möchten gemeinsam auf Michis Leben zurückblicken, der Anfang November im Alter von 50 Jahren eines überraschenden Todes gestorben ist. Er hinterlässt ein buntes Leben und unzählige Anekdoten, für die wir ihn zusammen feiern möchten. 

Die Beisetzung findet statt am Montag, 04. Dezember um 13:00 Uhr auf dem Friedhof Bredtchen, Hainstr. 114 in 42109 Wuppertal. Treffpunkt dort ist um 12:50h an der Kapelle.
Wir beginnen die Feierlichkeiten, für alle, die möchten, pünktlich um 11:oo Uhr im Hutmacher im Bahnhof Mirke, Mirker Str. 48, 42105 Wuppertal.

Hier wird vor und nach der Beisetzung Gelegenheit sein, Abschied zu nehmen, Anekdoten auszutauschen und sein Leben Revue passieren zu lassen. Aus den schon erhaltenen Kondolenznachrichten sowie den Geschichten, die während der Gedenkfeier am letzten Montag erzählt wurden, werden wir / wird Simon*e Mai eine angemessene Essenz zusammentragen.

Gerne könnt ihr weitere Nachrichten und Geschichten noch bis spätestens Samstag, 25.11. an die E-Mail Adresse michi@utopiastadt.eu nachreichen!

Um 12:00 Uhr werden wir mit der Feiergemeinde Michis Urne zum Friedhof Bredtchen geleiten und dabei ein letztes Mal durch sein Viertel und unweit seiner Wohnung vorbeigehen.
Nach der Beisetzung freuen wir uns, Michi noch einmal hochleben zu lassen und weitere Erinnerungen zu teilen. Hierfür begeben wir uns wieder in den Hutmacher, um bei Kaffee & Kuchen sowie Würstchen vom Grill, die natürlich von Michis Stamm-Metzgerei Laame kommen werden, den Tag ausklingen zu lassen. 

Michis Freundeskreis und Netzwerk ist riesig. Für eine bessere Planung wären wir euch dankbar, wenn ihr bis zum Sonntag Abend, 26.11., unter folgendem Link eine Rückmeldung unter Angabe der Personenzahl teilen könntet, an welchen Programmpunkten ihr teilnehmen möchtet. 
Keine Felder gefunden.


Für die Ortsfremden:
Vom Bahnhof Mirke zum Friedhof Bredtchen ist mit ca. 35 – 45 Min. Fussweg zu rechnen, alternativ kann die Strecke natürlich mit dem PKW zurückgelegt werden. (Allerdings ist an beiden Orten der Platz zum Parken begrenzt.)
Von der Lebensfeier im Mirker Bahnhof wird es zudem von 11:00 – 12:oo Uhr einen livestream geben.

Wir sind sehr dankbar für die bisherige Anteilnahme und wünschen uns, den 04. Dezember zu einem Festtag ganz in Michis Sinne und nach seinem Humor mit eurem Mitwirken zu einen denkwürdigen Tag zu machen, der Michi zu einem weiteren wahrhaft breiten Grinsen animiert hätte!

Kategorien
Neuigkeiten

Kohl & Pinkel Tour

Samstag 16.12.2023 | 11:00

Aus einer Idee, einem Instagram-Post, wurde gleich eine ganze Kohl & Pinkel-Tour. Eine Truppe rund um die Utopiastadt startet ›Wuppertals 1. Offizielle Kohl&Pinkel-Tour 2023‹. Los geht es mit Bollerwagen und einer Thermoskanne voll Punsch am 16. Dezember um 11:00 Uhr. Über ruhige Wege, Berg rauf, Berg runter, geht es durch das Bergische. In der Utopiastadt gibt es dann, ganz nach norddeutscher Tradition, Grünkohl und Pinkelwurst. Ein Teil der Zutaten kommt übrigens, folgend einem Geheimtipp, aus der Hauptstadt der Pinkelwurst – aus Oldenburg. Dafür hat der Grünkohl die kürzeste Reise hinter sich. Er wächst seit mehreren Monaten im Gemeinschaftsgarten westlich der Utopiastadt und freut sich schon beachtlicher Größe. Mit den frostigen Tagen kommt auch der Zeitpunkt der Ernte.

Anmelden können sich alle bis zum 6. Dezember (die Teilnehmeranzahl ist begrenzt). Die Kosten von 18,– Euro können bequem überwiesen werden. Bitte festes Schuhwerk, eine Tasse zum Punschtrinken und eventuell dichte Regenkleidung mitbringen.

Anmeldung hier:

Die maximale Teilnehmerzahl ist erreicht. 

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Kategorien
Neuigkeiten

GEMEINSAM KOCHEN

So 29.10.2023 | 17:00 Uhr

Hast du schon einmal ukrainisch gegessen?
Hast du Lust dich um die Welt zu kochen und zu schlemmen?
Dann sei am 29.10.2023 um 17.00 Uhr dabei, denn »Wir l(i)eben Vielfalt« kocht!
Du brauchst nichts außer Deiner Freude am Kochen und Essen. Wer zwischen 5 – 10 Euro als Spende entbehren kann, bringt diese gerne mit.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung, denn es könnnen max. 15 Kochfreudige teilnehmen: Verbindliche Anmeldung an Kochwerkstatt.vielfalt@gmail.com.

Kategorien
Neuigkeiten

GEMEINSAM KOCHEN

Wir kochen uns gemeinsam durch die Welt!
In der Utopiawerkstadt/GPA:

So 24.09.2023 | 17:00 Uhr

Hast du schon einmal syrisch gegessen?
Hast du Lust dich um die Welt zu kochen und zu schlemmen?
Dann sei am 24.09.2023 um 17.00 Uhr dabei, denn »Wir l(i)eben Vielfalt« kocht!
Du brauchst nichts außer Deiner Freude am Kochen und Essen. Wer zwischen 5 – 10 Euro als Spende entbehren kann, bringt diese gerne mit.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung, denn es könnnen max. 15 Kochfreudige teilnehmen: Verbindliche Anmeldung an Kochwerkstatt.vielfalt@gmail.com.